Fördermittel

Ob Existenzgründungen, Bestandsentwicklungen, Neuansiedlungen oder Expansionen, immer haben die finanziellen Rahmenbedingungen eine entscheidende Bedeutung.

Fremdkapital und Eigenmittel können mit öffentlichen Fördermitteln von der EU, dem Bund oder dem Freistaat Bayern sinnvoll ergänzt werden.

Wir informieren Sie über Förderprogramme, die für Ihr Unternehmen oder Ihre Investition in Frage kommen und vermitteln Ihnen die entsprechenden Kontakte.

Digitalbonus.Bayern

Wettbewerbsfähigkeit erhalten und Wachstumspotentiale nutzen - im Zeitalter der Digitalisierung ist das vor allem für kleine und mittlere Unternehmen eine große Herausforderung. Oft fehlt es an Zeit und Geld, um notwendige Investitionsentscheidungen zu treffen, Entwicklungsarbeiten anzugehen oder die Umstellung auf neue digitale Systeme und Geschäftsmodelle zu stemmen. Mit dem Förderprogramm Digitalbonus PDF (49 KB) will der Freistaat Bayern die kleinen und mittleren Unternehmen unterstützen, sich für die Herausforderungen der digitalen Welt zu rüsten. Der Digitalbonus ermöglicht den Unternehmen, sich durch Hard- und Software zu digitalisieren und die IT-Sicherheit zu verbessern. Der Digitalbonus ist ein wichtiger Baustein der Initiative Bayern Digital. Die Förderung kann bis zum 31. Dezember 2020 beantragt werden.

Förderdatenbank

Mit der Förderdatenbank des Bundes im Internet gibt die Bundesregierung einen umfassenden und aktuellen Überblick über die Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.
Förderdatenbank

 

 

LfA Förderbank Bayern:
Förderwegweiser

Fördermittelbroschüre von Invest in Bavaria

Sie wollen neue Märkte erschließen, planen einen neuen Standort oder eine Standorterweiterung - oder arbeiten an eigenen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben? Mit staatlichen Fördermitteln rücken Ziele schneller näher. Welche Programme gibt es, und wie sehen die Anforderungen aus: Hier ein Überblick.

 

 

 

 

Ihr Ansprechpartner

Haben Sie Fragen zu Fördermitteln?
Rufen Sie uns an.

Alexander Seitz
Tel.: 09621 22005
alexander.seitz@gewerbebau-amberg.de