Hochschule Amberg-Weiden

An beiden Standorten der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden werden rund 3.500 Studierende von 84 Professorinnen und Professoren unterrichtet und gefördert. Die Absolventen werden von der regionalen und überregionalen Wirtschaft als kompetenter Nachwuchs geschätzt. In Rankings belegt die OTH Amberg-Weiden regelmäßig Spitzenplätze.

Die OTH ist in der Oberpfalz verortet, ihre geographische Lage in der Mitte Europas versteht sie als Basis für interkulturelles Denken und eine internationale Ausrichtung: aktuell arbeitet die OTH mit 47 Partnerhochschulen in 27 Ländern zusammen.

Die Hochschule bietet in vier Fakultäten (Maschinenbau/Umwelttechnik, Elektro- und Informationstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Betriebswirtschaft) ein Portfolio von 19 Studiengängen an, das aktuelle technische und wirtschaftliche Entwicklungen aufgreift. Bundesweit einmalige Studienangebote wie Patentingenieurwesen werden in Amberg etwa ergänzt durch Erneuerbare Energien, Kunststofftechnik, Angewandte Informatik, Elektro- und Informationstechnik oder Medienproduktion und Medientechnik.

Die OTH Amberg-Weiden pflegt einzigartige Kooperations- und Partnerschaftsmodelle mit Unternehmen, die einen direkten Wissens- und Erfahrungstransfer zwischen Lehre und Praxis, Wissenschaft und Wirtschaft garantieren.