01.02.2021

Winter und Corona sorgen für schlechte Zahlen

Die Folgen des Lockdowns sowie die winterliche Witterung haben dazu geführt, dass die Arbeitslosigkeit in der Stadt Amberg im Januar weiter gestiegen ist. Binnen Monatsfrist erhöhte sich die Zahl der Arbeitslosen um fast 200 Personen auf 1.394. Die Arbeitslosenquote stieg im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,6 Prozentpunkte. Die Zahl der offenen Stelle sank dagegen um 45 auf 503.