Gewerbegebiet Gailoh

Goldener Boden fürs Handwerk

Hauptsächlich Handwerker haben sich im Gewerbegebiet im Amberger Ortsteil Gailoh angesiedelt. Die gute Anbindung an die B 299 und die Nähe zum Stadtzentrum schaffen ideale Rahmenbedigungen. Auch die Möglichkeit, Wohnhäuser zu errichten, unterstreicht die Eignung für das Handwerk. Auf den rund 65.000 m² des Gewerbegebiets hat die Stadt Amberg dem Handwerk einen goldenen Boden bereitet.

Geländegröße: 65.000 m²

Verkehrsanbindung:
von Süden B 85
von Osten B 14 - B 299
von Norden B 85
von Westen BAB 6 - B299 - AM 4 - AM 15

Eigentumsverhältnisse:Stadt Amberg bzw. Gewerbebau Amberg GmbH
Erschließungsträger: Gewerbebau Amberg GmbH
Entwässerung: gesichert über öffentliches Abwassersytem (Kanal)
Stand der Bauleitplanung: rechtskräftiger Bebauungsplan

Bisher angesiedelter Branchenmix:
Telekommunikationshandel,Baugeschäft, Spenglerei, Heizungsbau, Dachdeckerbetrieb und Gerüstbau, Baggerbetrieb, Bauunternehmen, Malerbetrieb, Dachdecker und Spenglerbetrieb, Feuerlöschtechnische Geräte, Auslieferungslager für Müllgefäße und Container, Fliesenlegerbetrieb, Pharmazielager, Industrievertretung, Bodenlegerfachbetrieb.